DSL – bei 6 Mpbs ist schluss

Die schnellste Internetverbindung die ich für private Haushalte finden konnte, ist die von AT&T. Der größte Tarif bietet gerade einmal 6 Mpbs und kostet knappe 25 USD. Das ist nicht besonders toll für eine Weltstadt wie San Francisco! In der köllner Innenstadt kriege ich für 45 EUR eine 100 Mpbs Leitung von NetCologne.

Zu dem Thema gibt es auch einen Artikel auf heise.de:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zwei-Drittel-der-Breitbandanschluesse-in-den-USA-sind-gar-keine-1151591.html

In den USA haben die großen Internetprovider so gut wie keine Konkurrenz. Deshalb können Sie es sich auch leisten lahme Internetverbindungen anzubieten.

Als Small Business oder Enterprise Kunde kann man natürlich auch sehr schnelles Internet kaufen, bis zu 650 Mpbs. Allerdings ist das wesentlich teurer 🙂

Fazit
Internet ist in Deutschland viel billiger und schneller als in den USA!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s